Reisebüro-Indochina: Daacke

Kleine Abenteuer: Trekking in Nord-Vietnam

[vc_row foundry_padding=“pt64 pb64″][vc_column][vc_column_text]

Die Bergregion von Ha Giang ist eine der am wenigsten zugänglichen Gebiete Vietnams und daher ein echter Geheimtipp. Reisterrassen winden sich entlang der grünen Täler. Abgeschirmt von westlichen und vietnamesischen Einflüssen hat sich das traditionelle Leben hier wenig verändert. Kleine Siedlungen und Dörfer mit ihren Minderheiten prägen die Landschaft. Auf dieser Reise stehen Natur und Kultur im Vordergrund, aber auch der aktive Part mit schönen Wanderungen und Radtouren durch diese traumhafte Kulisse versprechen außergewöhnliche und beeindruckende Erlebnisse.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 1 – ANKUNFT

Sie werden von unserem Reiseleiter am Flughafen von Hanoi empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Nach einer Erfrischungspause im Hotel haben Sie Zeit zur freien Verfügung und können erste Eindrücke in der Millionenstadt sammeln. Schlendern Sie auf eigene Faust ein wenig durch die Altstadt. Nehmen Sie Platz  im Geschehen und beobachten Sie dabei das Alltagsleben. Mit einer Rikscha fahren Sie durch die 36 Gildenstraßen im quirligen Zentrum. Am Abend erwartet Sie ein Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Übernachtung in Hanoi[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2601″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 2 – HANOI – HA GIANG

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi und fahren in die touristisch kaum erschlossene, landschaftlich besonders reizvolle Provinz Ha Giang. Am Nachmittag erreichen Sie das Me Dorf in Ha Giang. Bei einer kurzen Wanderung machen Sie erste Bekanntschaft mit einer kleinen Dorfgemeinde der Tay Minderheiten. Ein besonderes Erlebnis erwartet Sie. Abendessen und Übernachtung in einer einfachen authentischen Unterkunft bei einer Familie des Dorfes.

Übernachtung in einem Pfahlhaus

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2602″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 3 – WANDERUNG IN HA GIANG

Nach dem Frühstück wandern Sie in das ca. 7 km von Ha Giang entfernte Cao Bang. Das kleine Dorf ist nicht an das nationale Stromnetz angeschlossen und versorgt sich selbst mittels einem lokalen, kleinen Wasserkraftwerk. Ihr Ziel ist der Gipfel des Cao Bo Berges. Von dort haben Sie einen phantastischen Blick auf das Tal. Die Berglandschaft mit ihren Reisterrassen und Wäldern ist atemberaubend. Nach einem Mittagessen bei einer Familie wandern Sie gemächlich wieder hinab ins Tal.

Übernachtung in einem Homestay

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2603″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 4 – HA GIANG – BAC HA

Vormittags verlassen Sie Ha Giang und fahren auf einer malerischen Strecke nach Bac Ha. Unterwegs besuchen Sie Dörfer von Minoritäten Nordvietnams. Nach der Ankunft in Bac Ha wandern Sie nach Ban Pho. Hier machen Sie Bekanntschaft mit den sogenannten Blumen-Hmong. Bei einem Kurzaufenthalt können Sie das Alltagsleben der Bewohner beobachten und kennenlernen.

Übernachtung in einem Homestay[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2604″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 5 – BAC HA – SAPA

Die Stadt Sapa trumpft mit ihrer spektakulären Aussicht auf Reisterrassen und die umgebende Bergwelt. Selbst wenn es neblig oder bewölkt ist, ist Sapa ein faszinierendes Reiseziel. Besonders schön ist es, wenn die unterschiedlichen Bergvölker die kleine Stadt füllen und sich in ihren farbenfrohen Trachten zeigen. Sapa ist auch ein wunderbares Ziel für Trekkingtouren. Der höchste Berg Vietnams, der Fansipan verspricht leichtes Expeditionsabenteuer und beim Aufstieg erlebt man unvergessliche Naturmomente. Nach dem Frühstück besichtigen Sie den bunten Sonntagsmarkt von Bac Ha, der als schönster und größter Markt der Minderheiten in Nordvietnam gilt.

Übernachtung in Sapa[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2605″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 6 – SAPA

Nach dem Frühstück werden Sie mit dem Auto zum Hoang Lien Son Berg gebracht. Von dort starten Sie eine Mountain-Bike-Tour nach Binh Lu. Während der 20km langen Radtour, die zum größten Teil bergab geht, machen Sie Fotostopps am „Himmelstor“ und sehen bei schönem Wetter den Gipfel des Fansipans. Unterwegs stärken Sie sich bei einem Picknick bevor Ihre Fahrt weitergeht nach Binh Lu zu den Minderheiten der schwarzen Thai und Hmong, die durch ihre farbenfrohen Trachten auffallen. Anschließend geht es mit dem Privatwagen zurück nach Sapa.

Übernachtung in Sapa[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2606″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 7 – SAPA – ZUGFAHRT ZURÜCK NACH HANOI

Heute steht Ihnen der Tag Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen letzten Marktbesuch oder einen Spaziergang durch die Stadt. Eine Wanderung auf den Ham Rong Berg bietet Ihnen die Gelegenheit noch ein paar  schöne Fotos zu machen oder einfach die schöne Natur zu geniessen. Am späten Nachmittag werden Sie nach Lao Cai gebracht. Hier essen Sie gemütlich zu Abend bevor es im Nachtzug zurück nach Hanoi geht

Übernachtung im Zug[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2607″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Tag 8 – ABREISE

Ihr kleines Abenteuer in die Bergregion endet am frühen Morgen mit Ankunft in Hanoi. Möchten Sie noch mehr erleben? An dieses kleine Abenteuer können Sie ein weiteres anschließen. Bei einer zweitägigen Kreuzfahrt durch die Halong Bucht, die zu den größten Naturschönheiten Vietnams zählt, können Sie bei der Tour durch die Insellandschaft entspannen und Ihre Erlebnisse noch einmal Revue passieren lassen.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“2608″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row foundry_padding=“pt0 pb0″][vc_column][vc_column_text]

Preis auf Anfrage

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage und versprechen Ihnen eine ganz persönliche, ausführliche Beratung! Hier geht’s zum Anfrageformular.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]